28.03.2024

Entdecke die Vielfalt der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft mit dem neuen Sticker-Sammelheft!

Sticker-Sammelheft

Die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft hält ein aufregendes Abenteuer bereit, das Naturinteressierte und Abenteuerlustige gleichermaßen begeistern wird. Das MoSaiKTeiL-Projekt freut sich, die Einführung des neuen Sticker-Sammelhefts bekannt zu geben.

Entstanden ist dieses in Zusammenarbeit mit führenden Naturkundeeinrichtungen. Das Sammelheft lädt Familien, Entdeckerinnen und Entdecker dazu ein, die biologische Vielfalt der Region zu erkunden und dabei spannende Einblicke in ihre einzigartige Flora und Fauna zu erhalten.

 27.03.2024

Einladung zum Frühjahrskolloquium und zur Fachveranstaltung "Der Kiebitz - Vogel des Jahres 2024"

Früher waren Kiebitze weit verbreitet. Aber durch Trockenlegung von Feuchtwiesen und eine intensivere Landwirtschaft sind ihre Bestände massiv zurückgegangen. Verstärkend kommt hinzu, dass auch der Bruterfolg der weniger werdenden Paare geringer wird.

Angesichts dieser Entwicklungen ist der sächsische Brutbestand der Feldvogelart Kiebitz im Zeitraum von 1978 bis heute um 95 % eingebrochen.

 18.03.2024

Wir suchen Unterstützung!

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist der Dienstposten Mitarbeiter (m/w/d) Rechnungswesen in der Biosphärenreservatsverwaltung unbefristet und in Vollzeit zu besetzen. Bewerbungen werden bis 15.04.2024 entgegengenommen.

Zu Ihren Arbeitsaufgaben gehören insbesondere:

  • Mitarbeit bei der doppelten Buchführung insbesondere Finanz- und Anlagenbuchführung
  • Mitarbeit Jahresabschluss 
  • Dokumentation und Beschaffung von Büro- und sonstigem Material
  • Mitarbeit bei der Organisation der Aus- und Fortbildung

Sie bringen mit

 15.03.2024

Mobiler Amphibienschutzzaun zwischen Wartha und Lömischau bewahrt Amphibien vor dem Verkehrstod

Zum Schutz wandernder Amphibien wurde Ende Februar entlang der Straße zwischen den Malschwitzer Ortsteilen Wartha und Lömischau ein mobiler Amphibienschutzzaun aufgebaut. Die Schutzzäune dazu täglich kontrolliert.

Knoblauchkröte, Moorfrosch, Rotbauchunke und andere Amphibien haben dadurch höhere Chancen, die Uferzonen der benachbarten Laichgewässer zu erreichen. Bei der Kontrolle der Sammelbehälter werden die Tiere dokumentiert und anschließend auf die andere Straßenseite gebracht.

 04.03.2024

Holzeinschlag im Gemeindewald Malschwitz

Birkenwald an einem Wiesenrand

In der 1. Märzwoche starten die Pflegearbeiten mittels Harvester im Kleinsaubernitzer Wald an der Olba, welche voraussichtlich bis zum 24. März andauern und rechtzeitig vor Ostern beendet sein werden.

Ziel dieses Holzeinschlages ist es, kranke und durch die Dürre der vergangenen Jahre geschädigte Birken zu entnehmen und damit die bereits vorhandene Laubholzverjüngung zu fördern.

In Hinblick auf die Entwicklung klimaangepasster Mischwälder sollen ab Herbst 2024 Eichen und Weißtannen nachgepflanzt werden.

 08.02.2024

Nationale Naturlandschaften für Vielfalt und Demokratie

Menschengruppe, die auf einer Wiese stehend von oben gesehen das Logo der Nationalen Naturlandschaften symbolisiert

Nationale Naturlandschaften stehen für Vielfalt und Demokratie

Das Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft ist Teil der Nationalen Naturlandschaften, das Bündnis der 16 Nationalparke, 3 Wildnisgebiete, 104 Naturparke und 18 Biosphärenreservate in Deutschland. Auf 33 % der Landesfläche Deutschlands setzen wir uns gemeinsam mit den Menschen für Naturschutz, Klimaschutz und ein nachhaltiges Leben ein.

 01.02.2024

Öffnungszeiten im HAUS DER TAUSEND TEICHE ab Februar

Nach der jährlichen Wartungs- und Instandhaltungspause öffnet das Besucherinformationszentrum HAUS DER TAUSEND TEICHE im UNESCO-Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft ab Februar wieder seine Türen für Besucherinnen und Besucher.

 21.12.2023

Öffnungszeiten im Haus der Tausend Teiche - Dezember bis Februar

Das HAUS DER TAUSEND TEICHE ist noch bis zum 23.12.2023 täglich von 9-17 Uhr geöffnet.

24.-26.12.2023 - geschlossen
27.-30.12.2023 - täglich geöffnet von 9 - 17 Uhr

Am Samstag, den 30. Dezember öffnet das HAUS DER TAUSEND TEICHE zum letzten Mal im Jahr 2023 seine Türen für Besucher.

 06.12.2023

Advent im Biosphärenreservat – zwei Tage Wald, Weihnachtszauber und Besinnlichkeit im alten Schaftstall

Erzeuger bieten regionale Köstlichkeiten an, Marktstand mit Produkten

Im alten Schafstall auf dem Hof der Biosphärenreservatsverwaltung wird es wieder besinnlich. Bereits zum fünften Mal lädt die Biosphärenreservatsverwaltung zum gemeinsamen Adventsnachmittag ein – diesmal sogar an zwei Tagen. Gäste und Bewohner können sich am 15. Dezember 2023 von 15 bis 19 Uhr und am 16. Dezember 2023 von 14 bis 19 Uhr auf regionale Köstlichkeiten, Musik, Lagerfeuer und heiße Getränke freuen.

 05.12.2023

Unser Kalender "Vier Jahreszeiten, hundert Erlebnisse - das Biosphärenreservat im Fokus" ist da!

Zu allen Jahreszeiten bietet die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft abwechslungsreiche und reizvolle Fotomotive. Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des Biosphärenreservates wurden Fotografinnen und Fotografen aufgerufen, Ihre schönsten Motive einzureichen. Diese wurden nach einem mehrstufigen Auswahlverfahren ausgewählt und werden im Wandkalender mit einem Format von 30 x 42 cm für das Jahr 2024 veröffentlicht. Ein kleiner restbestand ist ab sofort kostenfrei im HAUS DER TAUSEND TEICHE erhältlich. 

 12.11.2023

Ehrenmitgliedschaft für besondere Bemühungen verliehen

Auszeichnung Ehrenmitgliedschaft Eva Lehmann anlässlich Hauptsonderschau in Kodersdorf November 2023

Eva Lehmann, Sachbearbeiterin Landwirtschaft in der Biosphärenreservatsverwaltung, wurde bei der Sachsenhuhn-Hauptsonderschau in Kodersdorf am 11. November 2023 für ihren unermüdlichen Einsatz zur Erhaltung des Sachsenhuhns ausgezeichnet. Vereinsvorsitzender Matthias Knoll und Vereinsmitglied René Hoffmann verliehen ihr feierlich im Namen aller Mitglieder die Ehrenmitgliedschaft als Dank für die Bemühungen zur Erhaltung der Rasse.

 08.11.2023

Die Heiden der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft – Fachkolloquium im HAUS DER TAUSEND TEICHE

Die im Spätsommer rosa blühenden Heiden sind ein ganz besonderer Lebensraum im UNESCO-Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft und Besuchermagnet zugleich. Seltene Tierarten wie Wiedehopf und Ziegenmelker oder Gottesanbeterinnen sind dort zu finden. Doch die Heiden sind sensibel und brauchen jährlich Pflege zum Beispiel durch Schafe und Ziegen, damit sie als offene Landschaften erhalten bleiben.

 03.11.2023

Wegesperrung ab Montag, 06.11.2023

Ab kommenden Montag, 6. November, wird die Wegedecke des als Bauzufahrt genutzten Hauptweges in den Guttauer Teichen wiederhergestellt. Hierbei ist während des 1. Bauabschnittes die Zugänglichkeit von der Schulstraße teils nicht gewährt, während des 2. Bauabschnittes muss eine kleine Umleitung genommen werden. Bitte nutzen Sie die markierte Umleitung.

 22.09.2023

Landeswald des Biosphärenreservates FSC zertifiziert

Kiefernwald, im Hintergrund ist blauer Himmel zu sehen

Im Rahmen eines Modellprojektes wurde zum Stichtag 22.09.2023 ein Drittel der Staatswaldfläche des Freistaates Sachsen nach dem deutschen FSC-Standard 3.0 (Forest Stewardship Council) zertifiziert. Diese Kulisse enthält auch die durch die Biosphärenreservatsverwaltung bewirtschaftete Staatswaldfläche im UNESCO-Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft. Der Zertifikatserteilung war ein fast zweijähriger Prozess aus Abstimmungen, Voraudit und Hauptaudit vorangegangen.

 30.08.2023

Sonderausstellung "Vier Jahreszeiten, hundert Erlebnisse" zeigt Motive aus Fotowettbewerb

Sonnenaufgangsstimmung (Foto: Sandro Tenne)

Mit dem Fotowettbewerb „Vier Jahreszeiten, hundert Erlebnisse – das Biosphärenreservat im Fokus“ waren Hobby-Fotografinnen und –fotografen aufgerufen, ihre Impressionen aus dem Biosphärenreservat einzureichen.

Seiten

  • Deutsch
  • English
  • serbšćina

Monatsübersicht