17.09.2021

25 Jahre UNESCO-Biosphärenreservat - 25km gemeinsame Wege

Am 17. September 2021 fand in Mücka bei Niesky anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Anerkennung des Biosphärenreservats durch die UNESCO eine ganz besondere Wanderung statt.

 

25 Kilometer – einen für jedes Jahr – legten Akteure, Partner und Interessierte des Großschutzgebietes gemeinsam durch die abwechslungsreiche Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft zurück. Dabei blicken sie auf Aktivitäten und Projekte der vergangenen Jahre zurück und diskutieren Aufgaben und Ziele für die Zukunft.

 14.09.2021

Saubere Sache: Gemeinsame Müllsammelaktion im Biosphärenreservat

Am Samstag, den 18. September 2021 von 9.00 bis 12.00 Uhr lädt die Gemeinde Lohsa und die Biosphärenreservatsverwaltung zur gemeinsamen Müllsammelaktion „Saubere Biosphäre“ in die Waldflächen südlich der Ortschaft Lippen ein.

Achtlos hingeworfener oder gar mutwillig abgeladener Müll im Wald stört die Erholung in der Natur, ist eine Gefahrenquelle für wildlebende Tiere und Ausgangsstoff für Verschmutzungen von Boden und Wasser, die wir mit bloßem Auge gar nicht wahrnehmen können.

 14.09.2021

Herbstfest an der Naturschutzstation Friedersdorf

Am Sonntag, den 19. September 2021 findet von 15 bis 18 Uhr das traditionelle Familien-Herbstfest an der Naturschutzstation Friedersdorf statt. „Fledermäuse – die faszinierenden Kobolde der Nacht“ stehen dabei ganz im Mittelpunkt des Herbstfestes.

Sie sehen mit den Ohren, schlafen mit dem Kopf nach unten und im Winter schalten sie auf Sparflamme. Die kleinen Nachtschwärmer haben ein wundersames Leben, welchem wir gemeinsam nachspüren möchten.

 13.09.2021

Besucher und Fisch statt - Der 23. Deutsch-Sorbische Herbst-Naturmarkt wird zum Erfolg

„Endlich wieder Herbstmarkt!“, freuten sich 4.200 Besucher am Wochenende vom 11. – 12. September 2021 auf dem Hof der Biosphärenreservatsverwaltung im Malschwitzer Ortsteil Wartha.
 

Nachdem der Höhepunkt des Veranstaltungskalenders der Verwaltung des UNESCO-Biosphärenreservats Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft drei Mal in Folge aufgrund der Corona-Pandemie entfallen musste, konnte nun endlich wieder ein buntes Markttreiben mit allerhand Darbietungen genossen werden.

 26.08.2021

Einladung zur Jubiläumswanderung am Freitag, den 17. September 2021

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Anerkennung unseres Biosphärenreservates durch die UNESCO laden wir Sie herzlich ein, mit uns gemeinsam 25 Kilometer gemeinsame Wege durch das Biosphärenreservat zurückzulegen.

 10.08.2021

Werde Junior-Ranger im Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft

Hast du Lust auf Erkundungstouren mit den Rangern des Biosphärenreservats, auf Spurensuche in der Heide- und Teichlandschaft oder die Vielfalt von Tier- und Pflanzenarten kennenzulernen? - Dann solltest du Junior-Ranger im Biosphärenreservat werden!

 01.08.2021

Schön Sie wiederzusehen ! Das HAUS DER TAUSEND TEICHE hat geöffent!

Liebe Besucher und Besucherinnen, aufgrund der derzeit niedrigen Inzidenzwerte hat das Besucherinformationszentrum HAUS DER TAUSEND TEICHE wieder geöffnet. In Folge der Corona-Pandemie gelten aber besondere Regelungen!

Für Besucher des HAUS DER TAUSEND TEICHE besteht momentan neben der Wahrung des Mindesabstandes von 1,5m die Pflicht des Tragens eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes.

 01.08.2021

10. Rangertag im Biosphärenreservat

Am Sonnabend, den 31. Juli 2021 beantworteten unsere Ranger wieder spannende Fragen rund um das Thema "Artenschutz" beim 10. Rangertag auf dem Hof der Biosphärenreservatsverwaltung in Wartha.

 19.07.2021

UN-Dekaden-Preis für Redynamisierung der Spree

Am Montag, den 19. Juli 2021 überreichte Staatsminister Wolfram Günther den Projektverantwortlichen für die Redynamisierung der Spree die Auszeichnung als UN-Dekade-Projekt Biologische Vielfalt.

 19.07.2021

Naturfoto des Monats

Sonnenblumenfeld_ Foto: Sandro Tenne

Jeden Monat zeigen wir Ihnen das Naturfoto des Monats von einem unserer Kollegen. Gern kann dieses heruntergeladen und als Hintergrund- oder Kalenderbild verwendet werden.

Naturfoto des Monats - Juli 2021

Sonnenblumen

 14.07.2021

„Allee der Bäume des Jahres" in Brösa eröffnet

Am Mittwoch, den 14. Juli 2021 wurde im Malschwitzer Ortsteil Brösa die „Allee der Bäume des Jahres“ feierlich eröffnet.

Bei einem Spaziergang zwischen den Dörfern Spreewiese und Brösa kann zukünftig die Erholung mit interessanten Fakten zu den Bäumen des Jahres verbunden werden. Denn auf rund 950 Metern Wegstrecke wachsen hier nun 32 junge Bäume und jedes Jahr kommt ein weiterer dazu.

 07.07.2021

Öko?-Logisch! Ein Freiwilliges Ökologisches Jahr im Biosphärenreservat

Tatkräftiges Engagement für die Umwelt und die Chance zur Persönlichkeitsentwicklung – das sind Vorteile eines FÖJs. Das UNESCO-Biosphärenreservat ist für den Dienst an der Umwelt und die persönliche Weiterentwicklung ein ideales Terrain.

 06.07.2021

Anmeldung für 23. Deutsch-sorbischen Herbst-Naturmarkt

Der 23. Deutsch-sorbische Herbst-Naturmarkt im Biosphärenreservat findet am 11. und 12. September 2021 von 10 - 17 Uhr in Wartha statt. Ab sofort nehmen wir Ihre Bewerbungen entgegen. Anmeldeschluss ist der 28. Juli 2021.

Die entsprechenden Formulare stehen auf der Naturmarktseite zum Download zur Verfügung. Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen, unsere Zulassungskriterien und die Brandschutzverordnung.

 18.06.2021

Wassermann, Froschtrio und schwarze Planken – Die Baumaßnahmen auf dem Naturerlebnispfad Guttauer Teiche und Olbasee gehen voran

Libelle NEP Guttau_ Foto: Elisabeth Schmidt

Im Zuge der Neugestaltung des Naturerlebnispfades Guttauer Teiche und Olbasee wurden neue Holzbauelemente entlang des Pfades installiert und warten nun auf zahlreiche Besucher.

 04.06.2021

Das lilafarbene Blütenmeer in Wartha ist zurück

Bereits in den letzten zwei Jahren begeisterte der lila blühende Backmohn zahlreiche Besucher. Nun ist es wieder soweit, in den kommenden Tagen erstrahlt der Acker zwischen Lömischau und Wartha bei Malschwitz in einer lila Blütenpracht.

Alle Besucher des Feldes möchten wir darauf hinweisen, dass dieses nur vom Rand aus zu betrachten und nicht zu betreten ist! Auch wenn ein Foto von sich selbst oder mit der Familie im Feld noch so verlockend erscheint.

Pages

  • Deutsch
  • English
  • serbšćina

Monatsübersicht