Veranstaltungen in nächster Zeit

23. Sächsisches Landeserntedankfes _ 29.09.2022

Ab 00:00 Uhr bis 23:30 Uhr
Ort: Stadtzentrum Zittau, 02763 Zittau

Festveranstaltung in der Zittauer Innenstadt mit buntem Rahmenprogramm von Vereinen und Verbänden, Unternehmen sowie Hochschuleinrichtungen aus Sachsen. Umrahmt wird das Erntedankfest mit einem ökumenischen Gottesdienst, einem Festumzug und der Prämierung der schönsten Erntekrone. Die Biosphärenreservatsverwaltung ist mit dem Kampagnenstand „Verrückt auf Morgen“ dabei.

Exkursion: Dem Fischer über die Schulter geschaut _ 30.09.2022

Ab 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Hälteranlage der Teichwirtschaft Kauppa, Spreeaue 2, 02694 Großdubrau OT Kauppa

Im Herbst findet in den Teichgruppen der Region das große Abfischen statt. Einen kleinen Einblick in diese Arbeit erhält die Bevölkerung immer bei den großen Fischerfesten. Bei dieser Exkursion wollen wir Ihnen die Möglichkeit geben, einen tieferen Einblick zu gewinnen. Wie läuft das Abfischen ab? Wie viele und welche Fische sind eigentlich in den Teichen? Vor welchen Herausforderungen steht der Fischer? Und was passiert mit den Fischen nachdem Sie im Kescher gelandet sind? Ranger Maik Rogel erläutert Wissenswertes rund um die Erntezeit in den Teichen und besucht mit Ihnen den Fischer auf dem Fischereihof. In Zusammenarbeit mit der Teichwirtschaft Kaupa. 

Pilze suchen und bestimmen _ 01.10.2022

Ab 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Ort: Alte Försterei in Mücka, Am Sportplatz 231, 02906 Mücka

Eine Pilzwanderung mit Naturführer Bernhard Saß.

Gruppengröße: max. 10 Personen

Anmeldung: Telefonisch unter 035893/6769  

Herbst in den Teichen _ 03.10.2022

Ab 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Hof der Biosphärenreservatsverwaltung, Warthaer Dorfstraße 29, 02694 Malschwitz OT Wartha

Geschichten und Geschichtliches zu Fischerei und Naturschutz mit Ranger und Fischer Maik Rogel.

Vortrag: Natur, Landschaft und Heimat in der DDR _ 05.10.2022

Ab 19:00 Uhr
Ort: HAUS DER TAUSEND TEICHE, Warthaer Dorfstraße 29, 02694 Malschwitz OT Wartha

Keine Bodenreform ohne Landschaftsreform? Die Bodenreform ab 1945 und die Kollektivierung zwischen 1952 und 1960 veränderten den ländlichen Raum und damit die Kulturlandschaft grundlegend. Der Vortrag möchte am Beispiel der sächsischen Bezirke thematisieren, inwieweit der sozialistischen Umgestaltung der Gesellschaft auch eine planvolle Umgestaltung von Natur und (Kultur-)Landschaften folgte. Der Vortrag findet im Rahmen des Jubiläumsprogramms des Instituts für Sächsische Geschichte und Volkskunde statt (weitere Informationen unter: www.isgv.de/isgv25).

Referent: Henrik Schwanitz, Mitarbeiter ISGV im Bereich Geschichte

Kosten: Erwachsene 2 €, ermäßigt 1 €

Vogelzug am Tauerwiesenteich _ 08.10.2022

Ab 07:00 Uhr bis 10:00 Uhr
Ort: Tauerwiesenteich, Dorfstraße zwischen Förstgen und Tauer, 02906 Mücka (beim Wegweiser "Seeadlerrundweg" abbiegen)

Beobachten Sie mit Ranger Yannik Otto rastende Kraniche und die Vielfalt der Zugvögel am größten Teich im Biosphärenreservat.

Pilze im Fokus _ 09.10.2022

Ab 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Ort: Ortsausgang Mönau Richtung Lieske am Beginn der Teichgruppe in 02943 Boxberg/O.L. OT Mönau

Ranger und Naturfotograf Mario Trampenau geht mit Ihnen auf Pilzpirsch und zeigt Ihnen, wie Sie die Pilzvielfalt richtig mit der Kameralinse einfangen und gekonnt in Szene setzen. Bitte festes Schuhwerk tragen.

Exkursion: Von Rieseneichen, Sichtachsen und Baumbewohnern _ 12.10.2022

Ab 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort: Vor der Sparkasse, Hauptstraße 6a, 02943 Boxberg OT Uhyst

Kommen Sie mit uns in den Schlosspark in Uhyst. Sie erleben hier ein wertvolles Kulturdenkmal mit großer landschaftsgestalterischer Bedeutung. Wir sehen und erahnen Sichtachsen, beurteilen die Vitalität einzelner Baumindividuen und erfahren Wissenswertes aus der Sicht eines Baumpflegers.

Referent: Steffen Knorre

Anmeldung erwünscht: Telefonisch unter 035932/364554 oder per E-Mail an post@natur-und-bildung.de

Pilze suchen und bestimmen _ 15.10.2022

Ab 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Ort: Alte Försterei in Mücka, Am Sportplatz 231, 02906 Mücka

Eine Pilzwanderung mit Naturführer Bernhard Saß.

Gruppengröße: max. 10 Personen

Anmeldung: Telefonisch unter 035893/6769  

Mit der Rangerin unterwegs: Kultur und Natur rund um Kreba-Neudorf _ 16.10.2022

Ab 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Ort: Wassertum am Hammerteich, Hoyerswerdaer Straße in 02906 Kreba-Neudorf

Rangerin Birgitt Kieschnick lädt Sie ein zu einer heimat- und  naturkundlichen Führung nach Kreba-Neudorf. Auf einer Wanderung vorbei am Schloss, durch die Teichgruppe Kreba und auf dem Naturerlebnispfad erfahren Sie, wie unsere Vorfahren die Landschaft gestaltet haben und entdecken die Zeugnisse der Landnutzung in früheren Zeiten.

  • Deutsch
  • English
  • serbšćina

Auswahl nach Monaten