11.09.2014

Mit dem Bus zum Naturmarkt

Auch in diesem Jahr bieten Ihnen Regiobus und ZVON wieder mehrere Busverbindungen zum Naturmarkt nach Wartha an. Die Busse verkehren nach einem Sonderfahrplan von Bautzen aus nach Wartha und zurück. Den Sonderfahrplan können Sie sich hier herunterladen.

 09.09.2014

17. Herbstnaturmarkt - Jubiläumshöhepunkt

Am 13. September 2014 heißt es wieder „Es ist Naturmarkt in Wartha!“. Von 10 bis 17 Uhr findet der Markt auf dem Gelände der Biosphärenreservatsverwaltung statt. Als Besonderheit bietet der Markt in diesem Jahr den Rahmen für die Jubiläumsfeierlichkeiten zum 20-jährigen Bestehen des Biosphärenreservates. Die Ausstellung „20 Jahre Leben im Biosphärenreservat“ wird um 11 Uhr von Dr. Hartmut Schwarze vom Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft in Vertretung von Minister Kupfer eröffnet werden.

 05.09.2014

Ach, meine Heide, du grüne / Ach, moja hola, ty zelena - Jubiläumskonzert im Alten Schafstall

Am 12.09.2014 findet ein Deutsch-Sorbisches Abendkonzert mit Künstlerinnen des Sorbischen Ensembles im Alten Schafstall des Biosphärenreservatszentrums in Wartha statt. Eintritt frei!

 05.09.2014

3. Küchengartenfest im Fürst-Pückler-Park Bad Muskau

Der Grüne Fürst bittet zu Tisch!
Samstag, 6. September 2014: 11-19 Uhr / Sonntag, 7. September 2014: 10-18 Uhr
Historische Schlossgärtnerei „Fürst-Pückler-Park Bad Muskau“

 12.08.2014

Jubiläumsveranstaltungen im Biosphärenreservat - jetzt anmelden

Das Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen. Unter dem Motto "Bilanz und Perspektiven" laden die Schutzgebietsverwaltung und die Sächsische Landesstiftung für Natur und Umwelt (LaNU) herzlich zum gemeinsamen Feiern ein. Geplant sind vier Jubiläums-Veranstaltungen im September, die einen Bogen von Diskussionsforen bis zu musikalischen Genüssen spannen.

 24.07.2014

Kleine Ranger entdecken die Teiche - 3. Rangertag im Biosphärenreservat

Am Samstag, den 02.08.14 laden die Ranger des Biosphärenreservates alle kleinen und größeren Forscher zum 3. Rangertag ein. Die Kinder können an diesem Tag an verschiedenen Stationen im Haus der Tausend Teiche und im Teichgebiet Guttau viel über die umfassenden Aufgaben eines Rangers lernen und selbst ausprobieren. Unter dem Motto „Entdecke die Teiche“ gibt es einiges zu entdecken: Wozu gibt es beispielsweise eine künstliche Insel im Brösaer Teich und welche Tiere beobachten die Ranger dort?

 21.07.2014

Wettbewerbsgewinner stehen fest

Die Jury hat die Gewinner im Jubiläumswettbewerb des Biosphärenreservats ermittelt. Aus den 5 Kategorien ging jeweils ein Sieger hervor.

 15.07.2014

Erneut ein illegaler Wolfsabschuss

copyright LUPUS Institut

Am Sonntagmorgen, den 13.07.2014, wurde an der Straße zwischen Halbendorf/Spree und Lömischau (Landkreis Bautzen) ein ca. einjähriger, weiblicher Wolf tot aufgefunden. Der Fundort liegt im Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft, im Bereich des Daubaner Wolfsterritoriums.

 23.06.2014

Dritte Waldjugendspiele im Biosphärenreservat

Ranger Peter Ulbrich erklärt, wie man nur mit einem Stock die Baumhöhe messen kann

Am 25. und 26. Juni veranstaltet das Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft zum dritten Mal die Waldjugendspiele. Über 160 Kinder der Grundschulen Radibor, Groß-Särchen, Großdubrau und Sohland/Spree entdecken dabei auf spielerische Art und Weise den Wald. In Gruppen von ca. 10 Kindern absolvieren die Schüler dieses Jahr im Auwald Guttau 8 Stationen. Die Förster und die Mitarbeiter der Naturwacht des Biosphärenreservates betreuen die Stationen entlang eines Rundweges. Beim Holztransport oder Hirschlauf sind Schnelligkeit und Geschicklichkeit gefragt.

 22.05.2014

Endspurt zum Jubiläumswettbewerb

Für die Einreichung der Bewerbungsunterlagen für den Jubiläumswettbewerb läuft der Endspurt. Noch bis 28. Mai können die Unterlagen bei der Biosphärenreservatsverwaltung eingereicht werden. Anschließend wird eine Jury die Gewinner ermitteln. Welche Projekte haben Sie in den letzten 20 Jahren im Biosphärenreservat verwirklicht? Was haben Sie auf die Beine gestellt und erreicht? Worauf sind Sie stolz? Bewerben Sie sich mit Ihrem Projekt!

 15.04.2014

Das Jubiläumsjahr 2014

Das Biosphärenreservat feiert in diesem Jahr sein 20jähriges Jubiläum. Unter dem Motto "Bilanz und Perspektiven" laden wir Sie herzlich ein, mit uns zu feiern. Zahlreiche Veranstaltungen und ein Projektwettbewerb warten auf Sie.

 11.04.2014

13. Frühjahrsmarkt im Biosphärenreservat

Auch in diesem Jahr hält der Frühling wieder auf ganz besondere Weise Einzug im Biosphärenreservat. Der 13. Frühjahrsmarkt öffnet am 26.04.2014 von 10 - 17 Uhr auf dem Gelände der Biosphärenreservatsverwaltung seine Pforten.

Auch in diesem Jahr wird es nicht an kulinarischen Versuchungen und vielfältiger, regionaler Handwerkskunst fehlen. Es sind 82 Anbieter, vor allem Produzenten regionaler Produkte, auf dem Markt vertreten. Besonderer Höhepunkt ist eine große Jurte mit Feuerstelle.

 02.04.2014

Neuer Veranstaltungskalender erschienen

Der neue Veranstaltungskalender des Biosphärenreservates für 2014 ist erschienen. Auf 76 Seiten können sich Interessierte informieren und aus 165 Veranstaltungen wählen. Für jede Altersgruppe ist etwas dabei - Fototouren, Seminare, Wanderungen, Bastelnachmittage oder die beliebten Naturmärkte. Höhepunkt des Jahres ist das 20jährige Jubiläum des Biosphärenreservates, das mit besonderen Veranstaltungen begangen wird. Dazu gehören ein Projektwettbewerb und die Eröffnung der Ausstellung „20 Jahre Leben im Biosphärenreservat – Bilanz und Perspektiven“ zum Herbstmarkt am 13. September.

 20.12.2013

Illegale Tötung eines Wolfes bei Hermsdorf, Gemeinde Lohsa (Landkreis Bautzen)

Illegale Tötung eines Wolfes (Canis lupus) bei Hermsdorf, Gemeinde Lohsa, Landkreis Bautzen

 18.10.2013

Vortragsreihe im HAUS DER TAUSEND TEICHE

Am 30. Oktober beginnt die diesjährige Vortragsreihe im HAUS DER TAUSEND TEICHE. Bis zum 18. Dezember werden jeden Mittwoch um 19 Uhr spannende Vorträge zu unterschiedlichen Themen angeboten. Eröffnet wird diese durch die Wanderausstellung „Was bleibt“ der Kulturfabrik Knappenrode. Herr Lorenz wird einen Vortrag über die Konflikte zwischen dem Bergbau und den Anwohnern der Lausitz von den 30er Jahren bis heute halten.

Alle Weiteren Termine finden Sie unter folgendem Link:

Pages

  • Deutsch
  • English
  • serbšćina

Monatsübersicht